theHacker's Blog
– It's just a glitch in the Matrix –

Bareos: Ein bereits volles Medium wiederverwenden

Wenn Bareos nach einem weiteren Medium verlangt, aber man keine mehr hat und keine Lust hat, neue zu kaufen, so kann man auch bereits volle Medien wiederverwenden. Mit „Wiederverwenden“ ist gemeint „Löschen und neu beschreiben“.

Normalerweise übernimmt Bareos diesen Vorgang automatisch, da für die Medien eine „Retention period“ definiert ist. Die ist die Zeitspanne, in dem das Medium nicht wiederverwendet wird. Ist diese Zeitspanne abgelaufen, verwendet Bareos das Medium eigenständig wieder. Der Vorgang nennt sich „Recyclen“. In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du manuell ein Medium bereits vor Ablauf der Zeitspanne recyclen kannst.

Recycle-Flag setzen

Zuerst weisen wir Bareos an, dass das Medium wiederverwendet werden darf. Hierzu setzen wir das Recycle-Flag beim gewünschten Medium. In der bconsole verwende ich den Befehl update volume. Bareos wird dich danach fragen, welche Parameter du ändern möchtest. Wähle 7 für „Recycle Flag“.

*update volume
Parameters to modify:
     1: Volume Status
     2: Volume Retention Period
     3: Volume Use Duration
     4: Maximum Volume Jobs
     5: Maximum Volume Files
     6: Maximum Volume Bytes
     7: Recycle Flag
     8: Slot
     9: InChanger Flag
    10: Volume Files
    11: Pool
    12: Volume from Pool
    13: All Volumes from Pool
    14: All Volumes from all Pools
    15: Enabled
    16: RecyclePool
    17: Action On Purge
    18: Storage
    19: Done
Select parameter to modify (1-19): 7

Dir werden danach alle Pools angezeigt. Wähl den Pool aus, in dem das Medium drin ist. Danach werden die Medien gelistet. Wähl das Medium danach mit dem Namen oder der ID aus. Achte drauf, dass du einen führenden Stern eintippst, wenn du die ID verwenden willst. Dir wird der aktuelle Status des Flags angezeigt und du wirst um die Eingabe des neuen Werts gebeten. Tipp yes ein.

Enter *MediaId or Volume name: *39
Updating Volume "hdd-langzeit-2"
Current recycle flag is: no
Enter new Recycle status: yes
New Recycle flag is: yes

Mit „Done“ (19) kannst du das Menü verlassen.

Katalog-Einträge löschen

Nun noch die Einträge aus dem Katalog löschen. Der Befehl ist purge jobs volume. Auch hier wählt man wieder das Medium aus. Der Vorgang dauert je nach Datenmenge eine ganze Weile. Bei mir mit einer 4 TiB-Platte hat es etwa 20 Minuten gedauert.

Enter *MediaId or Volume name: *39
106 Files on Volume "hdd-langzeit-2" purged from catalog.
There are no more Jobs associated with Volume "hdd-langzeit-2". Marking it purged.

Bareos wird dann das Volume verwenden, wenn er es braucht. Unten ein Ausschnitt aus dem Log, nachdem das Medium hdd-langzeit-2 mit diesem Verfahren recycelt wurde. Vorher hatte Bareos noch drauf bestanden, er will hdd-langzeit-1 haben. Da aber dann hdd-langzeit-2 (aus dem selben Pool) schon eingelegt war und zur Verfügung stand, hat er das Medium verwendet.

03-Dez 19:03 bareos-sd JobId 7908: Warning: mount.c:248 Open device "drive-bay" (/mnt/backup-hdd) Volume "hdd-langzeit-1" failed: ERR=dev.c:661 Could not open: /mnt/backup-hdd/hdd-langzeit-1, ERR=Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

03-Dez 19:13 bareos-dir JobId 7908: Recycled current volume "hdd-langzeit-2"
03-Dez 19:13 bareos-sd JobId 7908: Recycled volume "hdd-langzeit-2" on device "drive-bay" (/mnt/backup-hdd), all previous data lost.
03-Dez 19:13 bareos-sd JobId 7908: New volume "hdd-langzeit-2" mounted on device "drive-bay" (/mnt/backup-hdd) at 03-Dez-2018 19:13.
3. Dezember 2018

Schreib einen Kommentar hierzu

Deine eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht.